Anzeige: Sämtliche Inhalte dieser Seite sind ein Angebot des Anzeigenpartners. Für den Inhalt ist der Anzeigenpartner verantwortlich.

Rentenrechner: Netto-Rente berechnen

Mit dem Rentenrechner der WirtschaftsWoche können Sie vorausplanen, welches Einkommen Ihnen im Alter zur Verfügung stehen würde und was Sie während Ihres Arbeitslebens ansparen müssten, um Ihren Lebensstandard später halten zu können.

Drucken

1. Schnell-Check: Höhe der monatlichen Rente

Höhe des einmaligen Anlagebetrages  Euro
zusätzliche oder ausschließliche monatliche Sparrate  Euro
Zinssatz p.a.  %
Nach wieviel Jahren soll die Auszahlung beginnen?  Jahren
Dauer der Rentenzahlung soll möglich sein  Jahre
Höhe der monatlichen Rente

2. Schnell-Check: Dauer einer Rentenzahlung

Höhe des einmaligen Anlagebetrages  Euro
zusätzliche oder ausschließliche monatliche Sparrate  Euro
Zinssatz p.a.  %
Nach wieviel Jahren soll die Auszahlung beginnen?  Jahren
Höhe der monatlichen Rente  Euro
Dauer der Rentenzahlung

3. Schnell-Check: Notwendige Einmalanlage oder monatliche Sparrate

Zinssatz p.a.  %
Nach wieviel Jahren soll die Auszahlung beginnen?  Jahren
Dauer der Rentenzahlung soll möglich sein  Jahre
Höhe der monatlichen Rente  Euro
Höhe des Anlagebetrages oder monatlichen Sparrate
Quelle: FMH
Realisierung: ALF AG

Renten-Planung: Ihre finanzielle Situation im Alter in der Detail-Analyse

Damit Sie Ihr Einkommen im Rentenalter zuverlässig bestimmen können, sind einige Angaben zu Ihrem Bankangebot oder den eigenen Vorstellungen erforderlich. Die jeweiligen Beträge können Sie entweder direkt in die dafür vorgesehenen Kästchen eingeben oder Sie verschieben die Regler auf der rechten Seite mit der Maustaste auf die gewünschten Positionen. Zunächst geben Sie bitte an, wie hoch Ihre Einmalanlage ist und welche Summe Sie jeden Monat für Ihre Rente zurücklegen möchten.

Zudem wählen Sie bitte aus, wie hoch der jährliche Zinssatz sein wird, wie lange die Kapitalbindung dauern soll und in welcher Form die Zinsgutschrift erfolgt – jährlich, halbjährlich oder quartalsweise. Üblicherweise erfolgt die Zinsgutschrift der meisten Anlagenangebote pro anno. Im zweiten Teil können Sie sich entweder für die Eingabe Ihrer gewünschten Rentendauer oder Ihrer monatlichen Rentenhöhe entscheiden. Abschließend können Sie noch auswählen, ob Inflation und Abgeltungssteuer Ihr Einkommen bei der Berechnung beeinflussen soll oder nicht. Hilfestellung bieten Ihnen zusätzlich die Kurzinformationen, welche Ihnen durch Antippen auf die Fragezeichen-Symbole angezeigt werden.

Auf Basis Ihrer Eingaben kalkuliert Ihnen der Renten-Rechner Ihr Gesamtguthaben zu Beginn der Rentenzahlung, die Dauer und Höhe der monatlichen Auszahlung, sowie die Summe Ihrer Rente und die Zinsgutschriften insgesamt. Bei Interesse können Sie sich auch Ihren kompletten Rentenverlauf im Detail anschauen. Entspricht das Ergebnis nicht Ihren Vorstellungen, können Sie Ihre Eingaben beliebig oft variieren, bis Sie Ihren optimalen Rentenplan gefunden haben.

Planen Sie Ihre Rente im Alter mit dem Rentenrechner

Rentenrechner: Planen Sie Ihre Rente

Optional können Sie sich auch für den Schnell-Check entscheiden und, je nach Belieben, die Höhe der monatlichen Rate, die Dauer der Rentenzahlung oder die monatliche Sparrate berechnen lassen. Dazu wechseln Sie ganz einfach durch Anklicken auf den Reiter oben rechts in das andere Tool. Sie können auch hier beliebig oft mit den Beträgen experimentieren, bis zu Sie zu Ihrem angestrebten Ergebnis kommen.

Möchten Sie herausfinden, wie viel Geld Ihnen monatlich nach Rentenbeginn zur Verfügung steht, dann wählen Sie den ersten Schnell-Check. Dafür geben Sie bitte im ersten Schritt die Höhe des Anlagenbetrags ein sowie die von Ihnen festgelegte monatliche Sparrate und den jährlichen Zinssatz. Zusätzlich sind noch Eingaben zum gewünschten Beginn und zur Dauer der späteren Rentenzahlung erforderlich. Klicken Sie bitte anschließend auf „Berechnen“.

Sie möchten wissen, wie viele Jahre Sie mit Ihrer monatlichen Rente im Alter leben könnten, dann entscheiden Sie sich für den zweiten Schnell-Check. Geben Sie dafür bitte die Höhe Ihres einmaligen Anlagenbetrags, Ihrer monatlichen Sparrate, sowie des Zinssatzes an. Anschließend wählen Sie bitte aus, wann Ihre Kapitalbindung enden soll. Anstelle der Auszahlungsdauer geben Sie jetzt die Höhe Ihrer gewünschten monatlichen Rentenzahlung an und der Renten-Planer ermittelt, wie viele Jahre Sie mit Ihrem Rentenplan abgesichert sind.

Sie sind daran interessiert, wie hoch die notwendige Einmalanlage zu Beginn Ihres Rentenplans sein müsste oder wie viel Geld Sie im Monat zurücklegen müssten, um Ihr Rentenziel zu erreichen, dann tätigen Sie Ihre Eingaben bitte im 3. Schnell-Check. Für die Abfrage werden der jährliche Zinssatz sowie der Startpunkt und die Dauer der Rentenzahlung benötigt. Zudem tragen Sie bitte Ihren gewünschten Rentenbetrag ein, welchen Sie sich monatlich auszahlen lassen möchten. Auf Grundlage Ihrer Eingaben ermittelt der Renten-Planer der WirtschaftsWoche die erforderliche Zahlung zu Beginn Ihres Rentensparplans und welchen Betrag Sie unter den angegebenen Umständen alternativ monatlich ansparen müssten.

Probieren Sie weitere Rechner & Vergleiche für eine zuverlässige Altersplanung aus

Artikel zum Thema Rente

Finanzielle Unabhängigkeit So bauen Sie Ihr Vermögen auf

Finanzielle Unabhängigkeit setzt ein ausreichend großes Vermögen voraus. Wie wird es aufgebaut? Wir stellen die besten Strategien vor.
von Niklas Hoyer

Sparprogramm Volkswagen zahlt bis zu 454.700 Euro Abfindung

Volkswagen befeuert seinen Personalabbau mit hohen Abfindungen. Tarifmitarbeiter können über 400.000 Euro bekommen – und dazu eine Turboprämie von 50.000 Euro. Bei Managern werden die Abfindungen noch höher ausfallen. 
von Annina Reimann und Martin Seiwert

Altersvorsorge Die Renten steigen kräftig – aber nicht mehr lange

Die Renten steigen im Sommer kräftig – doch in Zukunft müssen die Rentnerinnen und Rentner wohl mit geringen Erhöhungen auskommen. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Rentenerhöhung im Überblick.

Die besten Aktien der Welt Drei dividendenstarke Aktien mit Kurspotenzial

Im exklusiven Ranking der besten Aktien der Welt finden sich auch Titel mit herausragend hoher Dividendenrendite – und guten Aussichten. Ein australischer Minenbetreiber fällt besonders auf.
von Martin Gerth

Rente mit 63 Auslaufmodell Frührente? Wie Sie die Weichen für eine vorzeitige Rente stellen

Diesmal fordert die FDP lautstark, Frührenten deutlich einzuschränken. Ist der vorzeitige Rentenstart ein Auslaufmodell? Wer früher in Rente will, der sollte jetzt die Weichen dafür stellen.
von Niklas Hoyer

Private Altersvorsorge So bauen Sie ein zweites Einkommen im Alter auf

Der Plan: Im Ruhestand von Kapitalerträgen leben. Der Grundstock: 30.000 Euro plus eine monatliche Sparrate. Wie kann unsere Leserin, Ende 30, sich damit eine Zusatzrente für den späteren Ruhestand aufbauen?
von Sabine Knee

Krach um die „Wirtschaftswende“ Und wo ist Ihr Fingerspitzengefühl, Herr Kühnert?

Die FDP verabschiedet ein Programm zur „Wirtschaftswende“ und SPD-Generalsekretär Kühnert warnt vor Investmentbanker-Mentalität. Das ist absurd: Die SPD selbst setzt die Zukunft des Standorts auf Spiel. Ein Kommentar.
Kommentar von Sonja Álvarez

Ampel Rente mit 63: SPD empört über FDP-Pläne

Schärfere Regeln beim Bürgergeld, das Aus für die Rente mit 63 – ein Papier der FDP sorgt für Unmut bei der SPD. Man lasse nicht zu, dass das Land „mit dem Fingerspitzengefühl von Investmentbankern geführt wird“.

Altersvorsorge Hilfe, die Wertpapiere aus meiner Fondspolice sind weg!

Unser Leser möchte sich die Wertpapiere aus seiner Fondspolice ins eigene Depot übertragen lassen. Doch dort kommen sie nicht an. Was kann er tun?
von Constantin Papaspyratos

Berufsunfähigkeitsversicherung „Wer glaubt, schlauer als die Versicherer zu sein, wird eines Besseren belehrt“

Psychotherapien galten lange Zeit als Ausschlusskriterium für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Ein Makler erklärt, was sich inzwischen geändert hat und warum sich Geheimniskrämerei bei der Antragstellung nicht lohnt.
Interview von Clara Thier und Alexander Voß
Folgen Sie uns